Auf zur Kindertheaterwoche und zum Sternenhaus

Tolles Kulturprogramm für Kinder und Jugendliche in der Vorweihnachtszeit

Auf zur Kindertheaterwoche und zum Sternenhaus

Im Herbst geht’s im KUF (Amt für Kultur und Freizeit der Stadt Nürnberg) wieder richtig los mit Kultur und Unterhaltung für Kinder – allen voran Kindertheater auf vielen Bühnen. Im Oktober startet die Kindertheaterwoche. Es folgen die Kindertheaterreihe, die vielen Angebote der Kulturläden und nicht wegzudenken aus der Vorweihnachtszeit: das Sternenhaus.

 

Den Auftakt der Kindertheaterwoche macht am Tag der offenen Tür der Stadt Nürnberg am 11. Oktober das Fakstheater mit dem Stück „Kleine Raupe“ im Kinder- und Jugendhaus Muggenhof. Es erzählt die Geschichte von Sophie, die eine kleine Raupe und ein paar rote Stöckelschuhe besitzt. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

 

Bis zum 20. Oktober präsentieren das Jugendamt und das Amt für Kultur und Freizeit zusammen mit der Evangelischen Jugend Nürnberg 30 Veranstaltungen im Stadtgebiet. Unter dem Motto „Kurze Beine, kurze Wege“ finden jedes Jahr spannende und abenteuerreiche Veranstaltungen für Kinder ab 3 Jahren in Kindertageseinrichtungen, Gemeindehäusern und Kulturläden statt.

 

Im November schließt die Kindertheaterreihe des KUF nahtlos an die Kindertheaterwoche an und versorgt die Stadt mit über 90 Veranstaltungen bis einschließlich April. Das Programm in den Kulturläden reicht von Musik- und Figurentheater bis hin zu traditionellem Puppenspiel. Das gemeinsame Programmheft „Kindertheater ums Eck“ ist ab September überall zu haben.

 

Nicht nur die Kindertheaterreihe bietet jede Menge Aufführungen. In den Kulturläden finden Kinder regelmäßig Kurse oder Veranstaltungen, die zum Mitmachen einladen, dabei lernen sie zum Beispiel Filzen, Jonglieren, Malen oder Töpfern und entwerfen ihre Comics einfach selbst.

 

Am 28. November, wenn es draußen kalt und dunkel wird, eröffnet das Sternenhaus und bietet für Kinder und Familien ein reichhaltiges Kinderkulturprogramm – ein ganz besonderer Höhepunkt in der Vorweihnachtszeit. Bis 23. Dezember stehen über 150 Veranstaltungen mit Theater, Musik, Ballett, Geschichten und Zauberei auf dem Spielplan. Das Sternenhaus präsentiert wunderbare Kinderstück-Klassiker. Die Musical Company bringt ihre Version von „Peter Pan“ auf die Bühne. Das Theater Kuckucksheim hat „Pelles neue Kleider“ im Gepäck. Das Theater Lanzelot nimmt das „Grüffelokind“ mit ins Sternenhaus, das voller Abenteuerlust in die Welt hinauszieht. Das Märchen von Hänsel und Gretel erzählt die Kinderoper musikalisch.

 

Das alles ist nur ein winziger Ausschnitt aus dem tollen Programm des KUF. Weitere Informationen gibt es im Netz unter www.kuf-kultur.de.


Copyright Fotos:

Pelles - Neue Kleider, © Andreas Riedel

Nussknacker , © Ballettförderzentrum

verrueckt, © Anne-Katrin Hilbert


13.10.2015

Eure Meinung? Leserbrief verfassen