Spieglein, Spieglein

„Apassionata“ gastiert in Nürnberg

Spieglein, Spieglein

 Seit nunmehr über zehn Jahren tourt die wohl berühmteste Pferdeshow Europas durch alle Herrenländer. Jedes Jahr begeistern sich eine halbe Million Zuschauer immer wieder aufs Neue für die schillernden Dressurpferde und ihre erstklassigen Reiter. Zu einem der dreißig traditionsreichen Gastländer darf sich seit vielen Jahren auch Deutschland zählen.

Unter anderem macht „Apassionata“ auch in diesem Jahr in Nürnberg mitten im schönen Herzen Frankens, in Nürnberg Halt - im Gepäck eine neue Geschichte und natürlich jede Menge Reiter und Pferde inmitten einer verwunschenen Kulisse. „Im Bann des Spiegels“ heißt das aktuelle Programm und erzählt die Geschichte von den Schwestern Amy und Tracy, die durch mystische Mächte in den Bann eines Spiegelkabinetts gezogen werden. Sie durchreisen fremde Kosmen und exotische Welten, während sie immer wieder vor neue Aufgaben gestellt werden und schwierige Hürden meistern müssen. Die Lösung, den Bann zu besiegen, liegt irgendwo hinter den Spiegeln. Im Vordergrund der Geschichte stehen dabei vor allem Reiter und Pferde, die sich in wunderbarem Einvernehmen wie selbstverständlich über die Bühne bewegen. Zu sehen ist das Spektakel aus exzellenter Reitkunst, tollen Kostümen und zauberhaften Lichtkonstellationen vom 23. bis 24.01.2016 in der ARENA NÜRNBERGER VERSICHERUNG, Samstag jeweils um 15:00 und 20:00 Uhr, Sonntag um 14:00 Uhr. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

 

Copyright Foto:

Im Bann des Spiegels © Apassionata

Franziska Gurk
27.11.2015

Eure Meinung? Leserbrief verfassen