Ratze-Fatze-Rüdiger – Eine kleine Ratte mit Pfiff

Eine musikalische Erzählung für Kinder ab dem Vorschulalter und natürlich auch für Erwachsene

Ratze-Fatze-Rüdiger – Eine kleine Ratte mit Pfiff

 Ratze – Fatze – Rüdiger ist eine kleine Ratte mit Pfiff, die den Kindern spielerisch die Ohren für Musik öffnet. Oboe und Cello entführen das junge Publikum in die Welt der Klassik - eine spannend erzählte Geschichte über Mut und Freundschaft regt zum Mitfiebern an. Die Kinder erfahren, wie wichtig es ist, an sich zu glauben, nicht aufzugeben und sich auf seine Freunde verlassen zu können.

Rüdiger, die kleine, Oboe spielende Ratte sucht verzweifelt nach einer Wohnhöhle – aber es ist nichts zu finden. Als sein Freund, der Hamster Caruso ihm seine Höhle überlässt, ist Rüdiger erst einmal überglücklich, doch dann überschlagen sich die Ereignisse, weil sich herausstellt, dass Carusos Höhle mitten in einem Konzertsaal liegt – direkt unter dem Podest des Dirigenten.
Nun muss Rüdiger sich als Musiker beweisen, um dort wohnen bleiben und vor allem, um im Orchester mitspielen zu dürfen – zusammen mit vielen schrecklich großen Menschen. Oboe spielen kann er gut, aber wird er den Mut aufbringen, der für einen musikalischen Wettstreit mit dem Meister-Cellisten des Orchesters nötig ist?

Ausgedacht und aufgeschrieben hat die Geschichte der Schauspieler und Autor Andreas Ulich (ehemals E.T.A. Hoffmann – Theater), der auch als Erzähler durch die Vorstellung führt.
Die Musik stammt aus der Feder von Eduard Resatsch (Cellist bei den Bamberger Symphonikern), der die Charaktere der Geschichte musikalisch aufleben lässt und gemeinsam mit Nadine Resatsch (Solo - Englischhornistin und Oboistin beim Konzerthausorchester Berlin) musiziert.
 


23.05.2016

Eure Meinung? Leserbrief verfassen