Brecht‘sches Theater und mehr

Altmühlsee Festspiele 2016

Brecht‘sches Theater und mehr

 2016 bieten Ihnen die renommierten Altmühlsee Festspiele von Ende Juni bis Mitte August wieder komödiantisches, unterhaltsames, musikalisches und berührendes Theater in seiner ganzen Vielfalt.

Das einzige professionelle Theater in Altmühlfranken spannt hierbei den inhaltlichen Bogen weit. Nur eine knappe Stunde von der Nürnberger Innenstadt entfernt, nur gut zwanzig Minuten von Ansbach spielt das engagierte Ensemble in der Urlaubsregion der Altmühlseen.

Gute Unterhaltung scheint garantiert, denn gespielt wird die schon zweimal verfilmte französische Erfolgskomödie „Dinner für Spinner“, das zwischen „Loriot“ und „Wer hat Angst vor Virginia Woolf“ angesiedelte Volksstück „Höchste Eisenbahn“ des „Hausautors“ Fitzgerald Kusz im Garten von Schloss Altenmuhr sowie das Musical „Für mich soll’s rote Rosen regnen“ über einen der schillerndsten deutschen Weltstars, welches das Leben der unvergleichlichen Hildegard Knef musikalisch mit all ihren Hits nachzeichnet.

All das wird ergänzt durch eines der schönsten und berührendsten Kinder- und Familienstücke der Weltliteratur „Der kleine Prinz“ nach Antoine de Saint-Exupéry und der konzertanten Aufführung des Welterfolgs „Die Dreigroschenoper“ von Bertolt Brecht und Kurt Weill auf der Seebühne im Seezentrum Gunzenhausen-Schlungenhof.

Auch bei schlechter Witterung finden die Vorstellungen im benachbarten Theatersaal statt. Kartenbuchungen sind im Internet unter www.altmühlsee-festspiele.de, telefonisch unter 09831 - 890 370 sowie bei allen Vorverkaufsstellen mit Reservix möglich.

 

 

Copyright Fotos:

Knef, Foto © Rico Puhlmann

Eisenbahn © mx5-twins


 


24.05.2016

Eure Meinung? Leserbrief verfassen