Jazz am See

Premiere am Dechsendorfer Weiher

Jazz am See

 Drei Tage vor „Klassik am See“ wird der Verein „Klassikkultur“ das Sommernachts-Openair für die Jazzfreunde präsentieren: „Jazz am See“. Initiator Torsten Goods, dem die Leidenschaft für seine Musik und „sein“ Konzept deutlich anzumerken war, schwärmte schon bei der Programmvorstellung in der Orangerie von den Ideen und Gedanken, die dem Team bei der Vorbereitung monatelang durch die Köpfe gegangen seien. Schließlich habe man als Motto „Generations in Jazz“ gefunden, weil das Zusammentreffen der Generationen „sehr wichtig für die Erhaltung von Kultur und Musik“ sei. Die sechs exzellenten Künstler Chris Barber, Pete York und Klaus Doldinger – sowie Nils Wülker, Martin Tingvall und Torsten Goods selber – werden unter diesem Motto und in dieser besonderen Kombination auf der Bühne stehen. „Das ganze ist eine Uraufführung, wir haben alle in dieser Formation noch nie zusammen gespielt, und es erwarten uns sicherlich viele spontane Momente“ führte Torsten Goods weiter aus. Das schöne an dieser speziellen Konstellation sei auch, dass man auf ganz natürliche Weise eine Reise durch die Geschichte des Jazz und seine Stilrichtungen unternehmen könne.

Termin: 24. Juli. Jazzfreunde sollten ihn keinesfalls verpassen! Tickets gibt es online unter www.jazz-am-see.com oder telefonisch unter 09131-9753565.

 

Copyright Foto:
Jazz am See, Auftakt 2016, Foto © Kilian Reil

Martin Köhl
30.05.2016

Eure Meinung? Leserbrief verfassen