Allerlei Artistisches…

auf dem ZirkArt Festival in Forchheim

Allerlei Artistisches…

 Im September ist viel los: vom 9. bis 11. September 2016 findet in Forchheim zum dritten Mal das ZirkArt Festival statt. Rund 15 Künstlergruppen aus ganz Europa präsentieren drei Tage lang unter freiem Himmel auf dem Gelände zwischen Kaiserpfalz und Rathausplatz ein poetisches Spektakel aus Artistik, Jonglage, Theater, Tanz, Musik und bildender Kunst.

Nach dem Erfolg und der positiven Resonanz von 2012 und 2014 wird das Junge Theater Forchheim in diesem Jahr mit ZirkArt Forchheims Altstadt abermals in einen Freiluft-Zirkus verwandeln. Am Freitag, 9. September, wird das Festival um 19 Uhr auf dem Rathausplatz mit einer Gala eröffnet. Die Künstler präsentieren Auszüge aus ihrem Programm der kommenden zwei Tage, haben aber auch völlig neue Nummern im Gepäck, die es in Forchheim nur an diesem Abend zu sehen geben wird. Ein bunter Einstieg in das Festival, der die Vielfalt dieses Wochenendes bereits erahnen lässt. Der Eintritt zu dieser Auftaktveranstaltung am Freitag ist frei.

Am Samstag, 10. September, und Sonntag, 11. September, erstreckt sich das Festivalgelände von der Kaiserpfalz bis zum Rathausplatz. An diesen Tagen sind die Künstler von nachmittags bis abends auf mehreren Bühnen parallel und mehrmals täglich zu erleben. Dabei gibt es artistisches Theater in all seinen Formen zu entdecken. Neuer Zirkus trifft Theater im öffentlichen Raum: Jonglage in, um und mit verschieden großen Kübeln, ein kurzlebiger Turm entsteht über mehrere Stunden im Alleingang, Artistik mit übergroßen Jenga-Steinen und auf einem Schlappseil, werden die Grenzen von Schwerkraft, Gegengewicht und Zentrifugalkraft ausgelotet. Wie eine Kontorsionistin am bequemsten ein Buch liest oder was Franz Kafka mit dem Trapez verbindet, wird ebenfalls beim ZirkArt Festival artistisch beantwortet.

Zu den Künstlern sei schon einmal so viel verraten – neben neuen Entdeckungen wird es ein Wiedersehen mit Gruppen von 2012 und 2014 geben, die mit neuen Produktionen nach Forchheim kommen. Für Kinder und Jugendliche bietet der Kreisjugendring Forchheim im Pfalzgraben jeweils von 15 bis ca. 20 Uhr mit einem bunten Programm die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden. Slagline, Balancierbretter, Pedalos, Diabolos und diverse andere Spielgeräte können unter fachkundiger Anleitung ausprobiert werden und in Workshops wird das Bauen und Benutzen von Zirkusmaterialien gezeigt. Ebenfalls im Pfalzgraben präsentiert die katalanische Gruppe „Guixot de 8“, die beim ersten Festival schon zu Gast war, ihre „Schrottspielzeuge“, hierbei können die Besucher ihre eigene Geschicklichkeit testen.

Mehr Informationen finden Sie unter www.zirkart.de.
 

Copyright Fotos:
ZirkArt Festival in Forchheim, Foto © Jürgen Klieber
ZirkArt Festival in Forchheim, Foto © Torsten Weinert
ZirkArt Festival in Forchheim, Foto © Ulli Raab

 


28.07.2016

Eure Meinung? Leserbrief verfassen