Jazz, Blues, Rap und noch viel mehr

24. Jazz & Blues Open Wendelstein vom 28.04. bis 03.05.2017

Jazz, Blues, Rap und noch viel mehr

 Der Mittelfränkische Markt Wendelstein lädt auch in diesem Jahr wieder zum Jazz & Blues Open ein. Wie bereits in den letzten Jahren haben die Festivalmacher ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das auch einen „Blick über den Tellerrand“ hinaus garantiert. Macy Gray gastiert am 28. April in Wendelstein. Im Jahr ihres 50. Geburtstags kommt die in Ohio geborene Grammy-Gewinnerin im Rahmen Ihrer Europa-Tournee in den mittelfränkischen Markt.

Das Doppelkonzert von Klaus Doldinger‘s Passport feat. Max Mutzke und ZAPPELBUDE wird ein besonderer Leckerbissen für alle Fans der Jazzmusik sein, hat sich doch gerade die ZAPPELBUDE anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums für einige exklusive Auftritte in der Originalbesetzung zusammengefunden. Und Klaus Doldinger, der an diesem Abend Max Mutzke als Gast präsentiert, muss ohnehin nicht mehr gesondert vorgestellt werden.

Wer sich eher für Rap und Funk begeistert, der sollte die Vorstellung von SAMY DELUXE + DLX BND und SEVEN am 30. April nicht verpassen. DELUXE wird von SEVEN begleitet, eine einmalige Gelegenheit, beide auf einer Bühne zu sehen.

Am 1. Mai – dem großen OpenAir-Tag – werden im Altort wieder alle Facetten des Festivals gezeigt. Mit Günther Sigl & Band, dem Frontmann der Spider Murphy Gang, ist beste Unterhaltung bereits in der Mittagszeit garantiert. SWING! SWING! SWING! Das ist das Motto von Marina & The Kats. Heiße Grooves, traumtanzende Melodien, fetzige Gitarren, treibendes Beserlschlagzeug und die Stimme der hinreißend charmanten Marina, die zu einem ihrer, in verspielter Leichtigkeit dahin perlenden, Scatsoli ansetzt. Bei Noise Adventures treffen sich zwei Generationen und überraschen mit klangreichen und spannenden Arrangements. Und wer noch nicht genug gehört und getanzt hat, kommt mit Iyeoka sicher auf seine Kosten: sie hat eine Stimme, so mächtig wie Nina Simone, ein Timbre wie Amy Winehouse, den Gerechtigkeitssinn wie Tracy Chapman und eine eigene Poesie wie Bob Dylan. Natürlich ist beim OpenAirTag wieder freier Eintritt zu allen Konzerten.

Thilo Wolf – der Kulturpreisträger der Stadt Fürth – wird dieses Jahr zusammen mit seinem Quartett in der St. Nikolaus Kirche gastieren. Zum Abschluss des Festivals gibt es noch zwei kleine aber feine Clubkonzerte: Lisa Wahland wird mit ihrem Projekt „Die Drei Damen“ das Publikum in der Jegelscheune verzaubern und Ludwig Seuss, bekannt als Keyboarder der Spider Murphy Gang, sorgt mit seinem Trio im Casa de La Trova sicher für einen mitreißenden Abschluss.

Weitere Informationen zu allen Veranstaltungen und Künstlern gibt es unter www.jazzandbluesopen.de.

 

Fotocredits:
Klaus Doldinger, Foto © Peter Hoennemann
Samy Deluxe, Foto © Pascal Kerouche


31.03.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen