Wo die Hexe den Hans trifft und die Raben auch da sind

Kindertheater im Kulturforum Fürth

Wo die Hexe den Hans trifft und die Raben auch da sind

 Wer das Kulturforum Fürth kennt, weiß, dass ein spannendes und abwechslungsreiches Kindertheaterprogramm zu den Schwerpunkten seiner Programmgestaltung zählt. Insbesondere wenn es um die Altersgruppe zwischen 3 und 6 Jahren geht, also die Kleinen und Kleinsten. Denn gerade hier ist das regionale Angebot, auch wenn sich alle Beteiligten redlich bemühen, eher überschaubar. Gut, dass sich auch das Kulturforum dieser Lücke annimmt und in regelmäßigen Abständen Kindertheater aus der gesamten Republik einlädt bzw. auch immer wieder selbst produziert. Im April sind die Puppenspielkompanie Handmaids Berlin mit ihrem Stück „Die kleine Hexe“ (9. April) und das Theater Rootslöffel mit der Produktion „Hans im Glück“ (23. April) zu Gast in Fürth. Und dann wäre da natürlich noch das 20. Internationale Figurentheater-Festival, das vom 19. bis zum 28. Mai im Städteviereck Erlangen-Nürnberg-Fürth-Schwabach stattfindet. Mit „Momo“ vom Theater Kuckucksheim und „Enzyklopädie der Drachen“ vom Theater Tenj Moskau gibt es im Kulturforum zwei Stücke für Kinder ab 6 Jahren, die beiden Produktionen „Die sieben Raben“ und „Rabenschwarz und Naseweiß“ sind auch für noch jüngere Zuschauer geeignet.

Weitere Informationen sowie Programmflyer gibt es im Netz unter www.kulturforum-fuerth.de oder www.figurentheaterfestival.de.


Fotocredits:
Handmaids, Hexe, Foto © Kompanie HandmaidsBrachiosaurus im Dinosaurierpark Altmühltal, Foto © Maxlouis Köbele, Capture It
 

Ludwig Märthesheimer
31.03.2017

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

Raus an die Luft!  

Raus an die Luft!

…und rein in die Freilandmuseen

>> mehr erfahren...

Eure Meinung? Leserbrief verfassen