Wagner neu bekleidet…begleitet?

Jazz-November in Bayreuth

Wagner neu bekleidet…begleitet?

 „Wagner & Jazz“, das hört sich zunächst einmal nach einer ungewohnten Mischung an. Und das ist es auch. Wagner neu und jazzig erleben, darum dreht es sich anlässlich seines 200-jährigen Jubiläums beim Jazz-November in Bayreuth. In einer freien Interpretation verschiedener Künstler, erscheint Wagner vom 07. bis 11. November 2013 in einem ganz neuen Licht.

 

Den ersten Auftritt gibt der Berliner Arnold Kasar am Klavier. Weiter geht es mit dem Mike Svoboda Quartet, das sich in vierzehn Versuchen darin erprobt, Wagner mit Nietzsche-Zitaten, Melodica, Megaphon und Posaune lieben zu lernen. Hinter „Who is afraid of Richard W.?“ steckt die Band „The Shredsz“ mit Drummer Eric Schaefer. Auch Weltstars sind vertreten: Drei New Yorker, Kultpianist Uri Caine und die Jazzgrößen Mark Helias und Clarence Penn, untermalen das Live-Album „Wagner e Venezia“ von 1997 mit jazzigen Elementen. Jazz-Pianist Alan Broadbent beendet schließlich den Jazz-November 2013 in Bayreuth.

 

 

Information:

 

www.jazz-bayreuth.de/jazz-november/

Kerstin Böhm
20.09.2013

Eure Meinung? Leserbrief verfassen