Die neue Kindertheatersaison

Den Auftakt macht zum 34. Mal die Nürnberger Kindertheaterwoche

Die neue Kindertheatersaison

 Dass Nürnberg eine Hochburg für Kindertheater ist, müssen wir nicht erwähnen. Aber wenn in der Noris am 15. Oktober wieder einmal die Kindertheaterwoche eingeleitet wird, ist das natürlich eine größere Notiz wert. Die Kindertheaterwoche ist jedes Jahr eine schöne Tradition. Zudem ist sie Opener und „Türöffner“ einer langen und vielseitigen Kindertheatersaison von Oktober bis April von „Kindertheater ums Eck“.

Dieses Jahr startet der Theaterreigen mit einer Eröffnungsveranstaltung am 15. Oktober um 15 Uhr. Das Rotznasentheater zeigt das Stück „Die Prinzessin auf dem Müll“. Und nur so viel: die Prinzessin erleidet einen Müll-Schock.

Einen Tag darauf laufen im Figurentheater-FEX zwei Aufführungen von „Der rote Max“. Es geht um Max und Pipo, zwei Vielleicht-Freunde, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Wer, wie, was und warum – diese Fragen darf man sich vorweg gerne stellen. Antworten liefert das Theaterstück.

Das Theater Lakritz zeigt das altbekannte, aber aufgepeppte Märchen vom Hasen und vom Igel. Freuen kann man sich auf das „Erzähltheater mit Objekten aus dem Nähkästchen“ am 16., 17. und 18.10.. Noch einen Klassiker unter den Märchen gibt es mit „Hans im Glück“ im Theater Rootslöffel zu sehen. Vorstellungen finden am 16., 17., 18. und 20. Oktober an unterschiedlichen Spielstätten statt. Um die Märchenrunde komplett zu machen, sei das Stück „Die kleine Meerjungfrau“ erwähnt, das sich die Märchenmanufaktur zu eigen gemacht und ein bisschen überarbeitet hat. Man nehme ein bisschen Andersen, einen Schwung Disney und noch ein paar eigene Idee, vermische alles, et voilà: heraus kommt ein neues Theaterstück, das an vier Terminen von sich reden machen will (18., 19., 20. und 21.10.).

Wem der Sinn nach noch mehr Action steht, ist im ZaPPaloTT genau richtig. Am 16., 19., 20. und 24.10. wird an verschiedenen Orten das Stück „ZaPPaloTT und der Detektiv – Ein frecher Kinderkrimi zum Mit-Raten für die ganze Familie“ aufgeführt. Es gilt, das Haus des Zauberers ZaPPaloTT wiederzufinden, dass nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub spurlos verschwunden ist – bis auf die Haustür. Vielleicht ein Hinweis?

Im Purzeltraumtheater wird am 19. und 20.10. jeweils um 10 Uhr ebenfalls etwas gesucht, aber kein Haus, sondern ein Meeresschatz. Die Kobolde Mara und Moria begeben sich, gemeinsam mit dem Publikum auf „Schi-Scha-Schatzsuche“.

Den Abschluss der Kindertheaterwoche und gleichzeitig den Auftakt zur neuen Nürnberger Kindertheatersaison macht das Korbtheater Alfred Büttner am 24.10., 14 Uhr mit dem Stück „Tom das Schaf“. Und das hat es in sich, denn Tom ist, weiß Gott, kein Unschuldslämmchen. Er ärgert Bauer Otto solange, bis der ihn vom Hof schmeißt. Was Tom dann alles erlebt, davon erzählt das kunterbunt-freche Theaterstück.

Alle Veranstaltungsorte finden Sie unter www.kindertheaterwoche.de.


Fotocredits:
Hase+Igel, Foto © Theater Lakritz

Franziska Krause-Gurk
06.10.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen