1. Kunst- und Kulturfest im Landkreis Bamberg

Plattform für heimische Künstler und Kulturschaffende in Litzendorf

1. Kunst- und Kulturfest im Landkreis Bamberg

Im Rahmen des 10-jährigen Jubiläums des Kulturforums Bamberger Land wird am Sonntag, den 24. Juni 2018, das erste Kunst- und Kulturfest stattfinden. Der Ortskern von Litzendorf wird sich in eine große und vielfältige Kunst- und Kulturwerkstatt verwandeln. Der erste Vorsitzende des Vereins, Landrat Johann Kalb, wird außerdem den Initiator des Vereins, Altlandrat und Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler, zum Ehrenvorsitzenden ernennen.

Für Ludwig Märthesheimer, dem zweiten Vorsitzenden des Kulturforums, soll das Kunst- und Kulturfest „Kulturinteressierte und Kulturschaffende näher zusammenbringen.“ Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 300-jährigen Bestehen der Litzendorfer Pfarr-kirche St. Wenzeslaus wird das Fest um 11 Uhr nach dem Sonntagsgottesdienst starten. Zentraler Ort wird der Platz vor der Bücherei sein. Der Litzendorfer Bürgermeister Wolfang Möhrlein wird eine Radwanderung zum Skulpturenweg „Figur im Fokus“ zwischen Memmelsdorf und Pödeldorf anbieten. In der Bücherei wird Heike Günther, Akademische Malerin aus Litzendorf, ihre Werke mit Eitempera-Farben ausstellen. In der Tourist-Information können die Ergebnisse des VHS-Kurses „Aquarellmalerei“ unter der Leitung von Michaela Gschwind bewundert werden. Beide Ausstellungen starten nach der Eröffnung des Festes um 12.45 Uhr offiziell mit einer Vernissage. Darüber hinaus stellt das Flussparadies Franken die Entwürfe für den geplanten Skulpturenweg entlang des Regnitz-Radwegs am Main-Donau-Kanal vor. Margit Fuchs lädt die Gäste zu einer kunsthistorischen Führung durch die Litzendorfer Pfarrkirche ein.

 

Fotocredits:

Litzendorf, Ansicht der Pfarrkirche St. Wenzeslaus und des Pfarrhauses (von l. nach r.) gegen Osten, Foto © Immanuel Giel

 

pm/red
19.06.2018

Eure Meinung? Leserbrief verfassen