GartenZauber über Würzburg

Großes Museumfest auf der Festung Marienberg

GartenZauber über Würzburg

 Ganz Würzburg ist im Gartenschau-Fieber, ist die Main-Metropole heuer doch Austragungsort der Landesgartenschau. Deshalb steht auch das große Museumsfest auf der Festung Marienberg in diesem Jahr ganz unter dem Motto „GartenZauber“. Ob Blumenkränze flechten, den Zauberer ZaPPaloTT bestaunen, GartenKunst betrachten oder Tanzvorführungen bewundern – vielfältige Stationen laden am 2. September von 10-18 Uhr Groß und Klein zum Zuschauen, Mitmachen und Ausprobieren ein. Das Programm verspricht, ein Familienerlebnis zu werden.

Zu den Programm-Highlights gehören neben Märchenvorführungen mit Gesine Kleinwächter und dem Barocktanz in Samt und Seide auch venezianische Masken gestalten und Schlüsselanhänger herstellen. Zudem finden verschiedene Führungen für Jung und Alt statt, so z.B. die zwei „GartenKunst“-Ausstellungen „Die Natur ins Heim hohlen“ oder „Stationen im Museum“ sowie Führungen zu den Themen „Pflanzen in der Steinzeit“ und „Hafer, Heu und Hufeisen: Pferde auf der Burg“. Weitere Veranstaltungspunkte rund um Gartenkunst und Handwerk runden den Tag auf der Festung Marienberg ab.

Erwachsene zahlen 3 €, Kinder bis 18 Jahren 2 € Kinder unter 1m haben freien Eintritt.

 

Fotocredits:

Gartenzauber, Foto © Museum für Franken, Katja Krause


03.08.2018

Eure Meinung? Leserbrief verfassen