Bewerbungsschluss für Schwabacher Kunstpreis im Rahmen von „ortung 11.“

Ausschreibung endet am 21. Januar

Bewerbungsschluss für Schwabacher Kunstpreis im Rahmen von „ortung 11.“

Mittlerweile sind die Schwabacher Kunsttage „ortung“ eine feste Größe in der regionalen und überregionalen Szene. 2019 findet die erfolgreiche Kunstbiennale nun bereits zum elften Mal statt (3. bis 18. August). Der Charme von ortung liegt in der Präsentation der Kunstwerke: öffentliche Plätze, Hauswände, Keller, Gewölbe, Grünflächen, Kirchen, Galerien oder private Speicher verwandeln sich in Ausstellungsräume und schaffen einen eindrucksvollen Kunstparcours, der die gesamte Schwabacher Innenstadt umfasst. Dabei sind alle Arten von Kunst vertreten, von Malerei und Architektur über Performances bis hin zu digitaler Kunst.

An die Kunstbiennale knüpft sich ein Kunstwettbewerb um den mit 5.000 Euro dotierten Kunstpreis, der unter dem Motto „Im Zeichen des Goldes“ die Tradition Schwabachs als Goldschlägerstadt ins Bewusstsein rückt. Wer sich hierfür noch bewerben möchte, der sollte schnell sein, denn am 21. Januar endet die Ausschreibung. Informationen zu ortung 11. und die Teilnahmebedingungen zum Herunterladen erhalten Sie unter www.schwabach.de/ortung. Bei Fragen kann man sich gerne an das Kulturamt der Stadt Schwabach wenden (09122 860-305, kulturamt@schwabach.de).


Copyright Fotos:

ortung 11.Ausschreibung © formfinder

"whispering bottles con Christiane Toewe © Stadt Schwabach

"Eldorado" von Anja Callam © Inka Meißner

pm/red
20.12.2018

Eure Meinung? Leserbrief verfassen