„Remembrances“ mit Barber, Bolcom et alia

Rebecca Martin singt im Hirsvogelsaal

„Remembrances“ mit Barber, Bolcom et alia

 Rebecca Martin studierte Klavier und Gesang in Indiana/USA und wirkt seit 2004 als Dozentin an der Hochschule für Musik Nürnberg. Zum 7. Konzert der Reihe "American Recital Series" kehrt sie zu ihrer Muttersprache und ihren amerikanischen Wurzeln zurück.

Musikalisch widmet sie sich Liedern und Arien von Samuel Barber, John Duke, Gian Carlo Menotti und William Bolcom. Der Titel des Abends lautet „Remembrances“, was so viel wie Erinnerungen bedeutet, aber auch Grüße oder Geschenke, als Andenken oder Ausdruck einer Freundschaft. Ihr Partner am Klavier ist an diesem Abend Marcelo Amaral, studierter Pianist aus Brasilien, vielfacher Preisträger und seit 2008 ebenfalls als Dozent an der Nürnberger Hochschule für Musik tätig.

 

Lassen Sie sich an diesem Abend von Rebecca Martin musikalisch beschenken und genießen Sie das historische Ambiente.

 

Das Konzert ist eine Veranstaltung des Deutsch-Amerikanischen Instituts Nürnberg in Kooperation mit dem Museum Tucherschloss und den Nürnberger Nachrichten.

 

Donnerstag, 26. Februar 2015, 19 Uhr

No. 7: Remembrances

American Recital Series

Konzert mit Rebecca Martin (Mezzosopran) und Marcelo Amaral (Pianist)

 

Hirsvogelsaal
Eingang über Treibberg 6
90403 Nürnberg

 

 

Foto © Ulrich Proschka


26.02.2015

Eure Meinung? Leserbrief verfassen