Jaime Gajardo Landschaft

Ausstellung im Foyer des E.T.A.-Hoffmann-Theaters Bamberg

Jaime Gajardo Landschaft

Die Landschaften des jungen Chilenen Jaime Gajardo, Student der Akademie der Bildenden Künste München, treten in die Tradition großer Landschaftsmalerei. Weite Niederungen, stolze Massive oder flache Seenplatten seiner Heimat bannt er in riesige Querformate. Frei und menschenleer baut sich eine eigenwillige, flache Setzung der Farben auf, ausgerichtet auf einen tiefen Horizont unter dramatischen Himmeln. In neueren Arbeiten entsteht größere Dramatik von Dunkelheit und hellem Leuchten. Wo der Ausschnitt aus der Welt noch mehr zusammengezogen wird, arbeitet Jaime Gajardo nur das Zentrum des
Bildes aus, während zu den Seiten hin Farben verfließen, Abstraktion stark zunimmt und Motive sich ganz zu verflüchtigen scheinen wie eine verblassende Erinnerung von zartester Farbigkeit.

 

Ausstellung im Foyer vom 20.06. bis zum 26.07.2015, Vernissage: Sa, 20.06.2015, 17:30 Uhr, der Künstler ist anwesend.
 

Öffnungszeiten Theaterfoyer: Di - Sa 10 - 13 Uhr, Mi 16 - 18 Uhr und jeweils eine Stunde vor Theaterbeginn

 

Coypright Fotos: © Jaime Gajardo


11.05.2015

Eure Meinung? Leserbrief verfassen