Slam Paper Bang

Neue Ausstellung in der Bamberger Galerie HOP

Slam Paper Bang

 Am vergangen Freitag ist die Galerie HOP in Bamberg mit  der Ausstellung SLAM  PAPER  BANG  ins neue Jahr gestartet. Gezeigt werden Arbeiten der Künstlerinnen Roswitha Berger-Gentsch und Kathrin Feser. Roswitha Berger-Gentschs bevorzugetes Material ist Wellpappe, vornehmlich aus Abfallkartons von Discountern. Aus ihnen baut sie in einer engelsgeduld erstaunliches! Kathrin Fesers Arbeiten hingegen zeigen geometrische Formen, die zu organisch anmutenden Kosmen werden und ein Eigenleben entwickeln. Die Ausstellung läuft noch bis zum 17.3.2019. Künstlerführungen finden am Sonntag, 3. Februar sowie am 3. März, jeweils um 15 Uhr statt. Die Finissage ist am 17. März um 15 Uhr. 

 

Fotocredits:

Flyer © Galerie HOP

 

 

 

 

pm/red
24.01.2019

Eure Meinung? Leserbrief verfassen