20. Schweinfurter ­Kurzfilmtage

18. bis 20. April im Kino KuK in Schweinfurt

20. Schweinfurter ­Kurzfilmtage

Zum 20. Mal veranstaltet der KulturPackt Schweinfurt seine beliebten Kurzfilmtage kurz vor Ostern. Führen Kurzfilme im Kinobetrieb und in der Fernsehlandschaft auch ein auch Schattendasein, so finden sie auf den Festivals aber immer ein großes Publikum. Die Beliebtheit des Schweinfurter Kurzfilmprogramms hat ihr Geheimnis möglicherweise in der Tatsache, dass der Schwerpunkt auf Satire und schwarzem Humor liegt. Über 50 Filme aus deutscher und internationaler Produktion werden in den beiden Kinosälen des KuK aufgeführt. Das Programm gliedert sich am Donnerstag und Freitag in zwei Hauptprogrammblöcke am Abend und ein Kinderprogramm am Nachmittag. Am Samstag gibt es mehrere Spezialvorstellungen: „Die langen Kurzen“ mit Filmen zwischen 15 und 30 Minuten und am Abend zum 20-jährigen Bestehen zwei Mal ein Best Of-Programm mit Höhepunkten aus den letzten fünf Jahren. Die einheimische Filmszene hat bei den Schweinfurter Kurzfilmtagen ebenfalls ihren Platz. Jeweils zu Beginn der beiden Hauptprogramme laufen rund eine halbe Stunde Filme aus Unter- und Oberfranken im Wettbewerb um den Regionalfilmpreis in Höhe von 300 Euro, gestiftet von KulturPackt und KuK. Für Kinder wird auch wieder ein Trickfilm-Workshop am 18. und 19. April angeboten. Mehr Informationen gibt es im Netz unter www.kulturpackt.de.

Copyright Fotos:

Regionalfilm 2018 Gewinner, Foto © kulturpackt

Trial & Error, Foto © kulturpackt

Ludwig Märthesheimer
05.04.2019

Eure Meinung? Leserbrief verfassen