„Freiraum für Literatur“

Alles rund ums Buch bei der zweiten Buchmesse in ­Wunsiedel

„Freiraum für Literatur“

Im April 2017 hat sich ein motiviertes Team aus dem Landratsamt Wunsiedel im Fichtelgebirge, des Fördervereins Fichtelgebirge und des Lektorats Freudemann und Düvel aus Tröstau dem Projekt „Faszination Buch im Fichtelgebirge“ gestellt. Die Resonanz auf die zweitägige Messe war gewaltig, die Aussteller in der randvollen Fichtelgebirgshalle in Wunsiedel wurden von den Besuchern nahezu überrannt. Ein Erfolg, den man gerne wiederholen würde. Anfang April packen es die Macher wieder an und laden ein zur zweiten Buchmesse im Fichtelgebirge; diesmal unter dem Titel „Freiraum für Literatur“. Teilweise kommen die Aussteller aus ganz Deutschland, aber auch lokale Buchhändler, Verlage, Antiquariate und Autoren werden Anfang April ihre Produkte vorstellen, zum Kauf anbieten und natürlich auch daraus lesen. Drei Räume stehen an beiden Tagen für Lesungen zur Verfügung, einer davon ist ausschließlich für die kleinsten Bücherwürmer gedacht und bietet ein buntes Programm für Kinder. Die erwartet in diesem Jahr auch der „Bücher-Bär“, ein flauschiger Typ, der nach der Messe sicherlich auf dem ein oder anderen Foto zu finden sein wird. Die Palette der Lesungen für die „großen“ Besucher reicht von humorvollen Geschichten, über Rezepte zur Selbstmotivation bis hin zu den Abenteuern des Sciene-Fiction-Helden Perry Rhodan, der seine Wurzeln ja bekanntlich im Fichtelgebirge hat. Weitere Informationen findet man im Netz unter www.foerderverein-fichtelgebirge.de.

Copyright Fotos:

Buchmesse Wunsiedel, Foto © Landratsamt Wunsiedel

Buchmesse Wunsiedel, Foto © Landratsamt Wunsiedel

Ludwig Märthesheimer
05.04.2019

Eure Meinung? Leserbrief verfassen