Finissage in der Kunstsammlung Jena

Noch bis Sonntag kann die Ausstellung Sammlung Opitz-Hoffmann besucht werden

Finissage in der Kunstsammlung Jena

 Am kommenden Sonntag endet eine der für die Kunstsammlung Jena bedeutendsten Ereignisse der vergangenen Jahre, die Ausstellung der Schenkung Opitz-Hoffmann. Die Liste der Künstlernamen zählt 241 Namen und reicht von Milena Aguilar bis Heinrich Zille. Die Schenkung umfasst 828 Werken und Werkgruppen. Parallel dazu wurden 157 Arbeiten als Dauerleihgabe in der Kunstsammlung Jena hinterlegt.

Umfang und Qualität machen diese Schenkung zu der mit Abstand wichtigsten Bereicherung, die die Kunstsammlung Jena in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg erfahren hat. Von der klassischen Zeichnung bis zur konzeptionellen Plastik, vom aufklärerischen Manifest eines Joseph Beuys bis zur Landkartenüberarbeitung von Nanne Meyer steckt die Sammlung voller Überraschungen und liefert einen exzellenten Blick auf viele der innova¬tivsten und eindrucksvollsten Positionen der Kunst der letzten Jahrzehnte.

Ausgestellt sind rund 150 Werke, darunter Arbeiten von Joseph Beuys, Sigmar Polke, Felix Droese, Rosemarie Trockel, Rune Mields, Nora Schattauer, Eva-Maria Schön und vielen anderen.
 
Als Gastkünstler der Finissage begrüßen die Kunstsammlung Jena den Medienkünstler Martin Höfer, der seine jüngste Arbeit „Best buyme Nr. 10” präsentieren wird. Dieses Werk wurde speziell für das Jenaer Basketball-Team „Science City Jena“ und am 30.9.2016 beim Spiel gegen „Alba Berlin“ erstmals in der Sparkassenarena gezeigt. Die Arbeit setzt neue Akzente in Höfers bestbuyme-Serie, die sich gängiger Marketingstrategien bedient und diese als Projektionsflächen für die künstlerische Idee nutzt. Eine solche Vorgehensweise verbindet Martin Höfer ganz direkt mit den Arbeitsweisen jener Künstler, die in der Sammlung Opitz-Hoffmann vertreten sind.

Finissage der Ausstellung Sammlung Opitz-Hoffmann am Sonntag, 20.11.2016, 15 Uhr gemeinsam mit dem Medienkünstler Martin Höfer und seiner Arbeit „Best buyme Nr. 10”

 

Copyright Foto:

Joseph Beuys, Ohne die Rose tun wir's nicht, 1973, Farboffsetdruck, Plakat © Kunstsammlung Jena

 

pm/red
16.11.2016

Eure Meinung? Leserbrief verfassen