Vom Flamenco über die großen Quintette bis hin zu Bavaria Brass

Pfingstfestival vom 1. bis zum 5. Juni in Schloss Seehof

Vom Flamenco über die großen Quintette bis hin zu Bavaria Brass

 Das Festival „Frühling in Schloss Seehof“ in der barocken Orangerie bietet von 1. bis 5 Juni wieder sechs Konzerte in einer traumhaft schönen Atmosphäre. Die ehemalige Sommerresidenz der Bamberger Fürstbischöfe, Schloss Seehof, gehört zu den Juwelen Frankens. Das Festival gilt als Geheimtipp unter Klassikfans, verbinden sich dort barockes Ambiente und Musik vom Feinsten. Renommierte Künstler wie zum Beispiel das Barockorchester LA FOLIA, das Damensalonorchester BELLA DONNA oder auch das Bamberger Streichquartett gestalten die diesjährige Konzertreihe. Man ist geneigt, die Welt zu vergessen, wenn das Abendlicht sanft durch die hohen Fenster der barocken Orangerie von Schloss Seehof flutet und die ersten Töne erklingen. In der Gemeinde Memmelsdorf, unweit von Bamberg, ist das Pfingstfestival mittlerweile eine feste Größe im Kulturkalender. Musikfreunde kommen von weit her und lieben diesen Ort und das besondere Festival, um hier Augen und Ohren zu erfreuen. Weitere Informationen und ein ausführliches Programm findet man im Netz unter www.festival-schloss-seehof.de. Tickets sind telefonisch unter 0951-980 82-20 oder online bei www.bvd-ticket.de und an der Einlasskasse erhältlich.


Fotocredits:
Schloss Seehof mit Kaskade, Foto © Karlheinz Busch


30.03.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen