Umsonst & Draussen

Das Sparda-Bank Klassik Open Air am 23. und 24. Juni in Bayreuth

Umsonst & Draussen

 Musik, wie geschaffen für einen Sommerabend am Meer – oder eben in Bayreuth, voller Fernweh und Urlaubsstimmung. Am 23. und 24. Juni findet heuer erstmals das Sparda-Bank Klassik Open Air auf dem Marktplatz/Stadtparkett im Herzen der Bayreuther Innenstadt statt.

Am Freitag gastiert um 20 Uhr das Flötenensemble Flautando Köln in Bayreuth. Das renommierte Blockflötenquartett steht seit über 25 Jahren für brillantes Zusammenspiel auf höchstem technischen Niveau, gepaart mit Temperament, Charme und Witz. Mit großem Stilgefühl und Phantasie arrangieren sie Werke aller Epochen für ihre Besetzung, die nicht nur mit mehr als 40 Blockflöten verschiedenster Größe und Bauart aufwartet, sondern auch mit der vielgelobten Sopranstimme von Ursula Thelen eine weitere Facette erklingen lässt. Feurige mittelalterliche Spielmannstänze, virtuose Barockkonzerte, wehmütige türkische Volkslieder oder aber ein dramatisches Chanson von Kurt Weill, Flautando Köln überrascht seine Zuhörer immer wieder. Die Bamberger Symphoniker – Bayerische Staatsphilharmonie – werden am Samstag versuchen, das Publikum ebenfalls in ihren Bann zu ziehen. Die Stadt Bayreuth und die Bamberger Symphoniker sind durch eine enge Freundschaft miteinander verbunden.

Der Eintritt an beiden Konzertabenden ist frei, Einlass ist jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn.

 

Fotocredits:
Bamberger Symphoniker, Foto © Andreas Herzau

 


31.05.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen