Offen Auf AEG 2017

Werkschau noch bis Mitte Oktober zu sehen

Offen Auf AEG 2017

 Auf dem ehemaligen Areal der AEG in Nürnberg hat sich seit der Übernahme durch den Immobilienentwickler MIB im Jahr 2008 eine stattliche Anzahl von Künstlern und Kreativen angesiedelt. Zum mittlerweile achten Mal wird auch in diesem Jahr die Veranstaltung „Offen Auf AEG“ und die dazugehörige „Werkschau“ stattfinden. Die Künstlerschaft auf AEG öffnete Ende September wieder für ein Wochenende die Türen Ihrer Studios und Ateliers. Flankiert wird die Veranstaltung durch die „Werkschau“, in der 80 der etwa 120 auf dem Gelände arbeitenden Künstler mit ihren Arbeiten vertreten sind und noch bis zum 15. Oktober zu sehen ist (geöffnet am Donnerstag und Freitag von 15 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 13 bis 19 Uhr). Als Kuratorin für die Werkschau haben die Künstler in diesem Jahr die in Paris lebende Mexikanerin Miret Rodriguez eingeladen. Die Ausstellung im letzten Jahr wurde von Natalie De Ligt zusammengestellt. Wie auch in gibt es bei „Offen auf AEG“ wieder sehr viel zu sehen und den Besuchern sei daher geraten, etwas Zeit mitzubringen, um das weitläufige Gelände zu erkunden. Die Finissage am 15. Oktober krönt die Werkschau und findet ab 15 Uhr statt.


Fotocredits:
Werkschau „OFFEN Auf AEG“, Foto © Frank Johannes

 


04.10.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen