Zuckerfee und Schneeflockenwalzer

Tschaikowskis „Nussknacker“ in der Bamberger Konzerthalle

Zuckerfee und Schneeflockenwalzer

 Im Rahmen des „Russischen Ballettfestivals Moskau“ und in Zusammenarbeit mit dem 1938 gegründeten russischen Staatstheater für Oper und Ballett Ufa präsentiert der Veranstalter „Klassik Konzert Dresden GmbH und Co. KG“ auch in Bamberg den weltberühmten Ballettklassiker „Der Nussknacker“.

Seit seiner Uraufführung 1892 gehört Peter Tschaikowskis „Nussknacker“ zu einem der beliebtesten Ballettklassiker. Die Geschichte der kleinen Marie, welche am Weihnachtsabend einen Nussknacker von Ihrem Onkel Drosselmeier geschenkt bekommt und davon träumt, dass er sich in einen Märchenprinzen verwandelt, fasziniert jedes Jahr um Weihnachten aufs Neue. Der packende Kampf des Zinnsoldaten gegen den Mäusekönig oder die Reise durch die Zauberwelt bezaubern Kinder und versetzen Erwachsene in Ihre Kindheit zurück.

Die Aufführung findet am ersten Weihnachtsfeiertag, 19 Uhr in der Bamberger Konzerthalle statt. Karten sind beim BVD Kartenservice ab 50 € erhältlich. Für Kinder bis einschl. 12 Jahre ist der Eintritt ermäßigt.

 

Fotocredits:
„Der Nussknacker“, Foto © Oleg Menkov


01.12.2017

Eure Meinung? Leserbrief verfassen