Der Nachwuchs sorgt für Weihnachtsstimmung

Traditionelles Weihnachtskonzert der Städtischen Musikschule mit vielen Ensembles und Chören

Der Nachwuchs sorgt für Weihnachtsstimmung

 Eine seit vielen Jahren geschätzte Tradition ist das Weihnachtskonzert der Städtischen Musikschule Bamberg. Es findet am kommenden Samstag, 15. Dezember, um 16.00 Uhr in der Erlöserkirche statt.

In familiärer Atmosphäre musizieren hier bereits auch jüngere Kinder der Suzuki–Streicherspielkreise gemeinsam mit älteren Musikschülern traditionelle Weihnachtslieder wie „Ihr Kinderlein kommet“ und „Engel lassen laut erschallen“. Dass die Musikschule vielfältige Kooperationen mit Grundschulen in Bamberg pflegt, wird bei Liedern wie „Sei willkommen, Weihnachtszeit und „Lass Frieden ziehn“ deutlich, welche gemeinsam von Kindern der Singklassen der Grundschule Gaustadt, der Luitpoldschule, der Gangolfschule, der Kunigundenschule sowie der Martinschule mit den Chorkids der Städtischen Musikschule gesungen wird. Den ersten Auftritt haben heuer die Kinder des Kooperationsangebots „Xylophon und Trommelton“ und das Blockflöten-Ensemble der Wunderburgschule mit dem stimmungsvollen Lied „Im Schein der Kerze“. Zu hören ist weiter die berühmte „Air“ aus der Orchestersuite Nr. 3 von J.S. Bach gespielt vom Akkordeonensemble ebenso wie ein Hornquartett und das Viola-Ensemble. Weiter spielen Querflöten- und Harfenschülerinnen „Alle Jahre wieder“ und das Gesangsensemble „Young vocals“ tritt mit dem populären Lied „White Christmas“ auf. Am Ende des Programms musiziert das Dientzenhofer-Ensemble- das Erwachsenenstreichensemble der Musikschule - das festliche Concerto in D für 3 Trompeten, Pauken und Streicher von Telemann.

Der Eintritt ist frei.

 

Fotocredits:

Foto © Pixabay.com

pm/red
13.12.2018

Eure Meinung? Leserbrief verfassen