Mittelfranken schwebt auf Wolke 7

Der Fränkische Sommer erklingt heuer von Mai bis August

Mittelfranken schwebt  auf Wolke 7

Das Musikfestival „fränkischer sommer“ findet 2019 vom 25. Mai bis zum 11. August mit einem abwechslungsreichen Programm innerhalb Mittelfrankens statt. Mit dem musikalischen Schwerpunkt auf vokalen Konzerten, so wie Chorkonzerten, Liederabenden und Vokalensembles, finden im Großraum Nürnberg 25 verschiedene Events und Konzerte innerhalb des musikalischen Großereignisses „fränkischer sommer“ statt, die vom Bezirk Mittelfranken und dem Intendanten Dr. Julian Christoph Tölle veranstaltet werden. 

Eröffnet wird der „fränkische sommer“ mit der g-Moll Symphonie Nr. 40 von Wolfgang Amadeus Mozart in der Reichsstadthalle in Rothenburg ob der Tauber mit anschließendem Staatsempfang. Daraufhin kann man im Laufe des Festivals Sänger und Sängerinnen und Instrumentalisten und Instrumentalisinnen, Vokalensembles, Kammermusikensembles, das Orchestra in residence, der Marktplatzoper und diversen Lesungen in den verschiedensten Spielstätten genießen. So finden die Konzerte in idyllischen Dörfern, kleineren und belebteren Städten, Schlössern und anderen historischen Gebäuden statt. Es wird die verschiedensten Formate geben, wie unter anderem: Musik und Kulinarik auf Burg Colmberg, die Kinderoper im Wildbad in Rothenburg ob der Tauber, eine Führung durch das Weiße Schloss in Heroldsberg und die CD-Produktion mit dem Countertenor Franz Vitzthum und dem L´Orfeo Barockorchester unter der Leitung des Festivalintendanten Dr. Julian Christoph Tölle. Der „fränkische sommer“ präsentiert nicht alleine musikalische Konzerte, sondern verbindet in den einzelnen Veranstaltungen die Musik mit weiteren künstlerischen Medien, wie zum Beispiel der Malerei, der Kulinarik oder der Literatur.

Das Festival präsentiert innerhalb des vielfältigen und spannenden Programms großartige Künstler*innen, die nicht nur zum Träumen zu Klängen, sondern auch einfach zum genießen der fränkischen Sommerabende einladen. Abgeschlossen wird der „fränkische sommer“ dann schließlich am 11. August mit einem Wandelkonzert im Schloss Seehaus in Markt Nordheim.

Die Tickets zu den einzelnen Veranstaltungen können an den Vorverkaufsstellen der regionalen Zeitungen innerhalb Mittelfrankens gekauft werden.

Copyright Foto © Frank Boxler

 

Hanna Christa
05.04.2019

Eure Meinung? Leserbrief verfassen